Behandlungsspektrum

Wir kümmern uns

Wir sind eine Rehabilitationsklinik für seelisch beeinträchtigte, psychosomatisch erkrankte und verhaltensauffällige Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Unser Ziel ist es unseren Patientinnen und Patienten durch spezifische Therapieangebote Partizipation und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu erhalten oder zu ermöglichen.

Bei all den Unterschieden der jeweiligen Erkrankungen haben die meisten unserer Patientinnen und Patienten eines gemeinsam. Sie haben im Laufe der Zeit an Selbstbewusstsein verloren. Deshalb ist ein wichtiges Ziel jeder Therapie das Selbstwertgefühl zu steigern. Denn nur wer selbstbewusst ist, kann auch selbstbewusst mit seinen Schwächen umgehen.

Die stationäre Rehabilitation ist ein Baustein eines Gesamtbehandlungskonzeptes und immer dann sinnvoll, wenn Störungen chronisch sind, oder chronisch zu werden drohen. Durch die stationäre Aufnahme wird eine intensive multimodale therapeutische und pädagogische Betreuung ermöglicht. Auch bietet das zeitweilige Verlassen einer belastenden und belasteten Umgebung, die Möglichkeit der Neuorientierung und Besinnung.

Wir führen Rehabilitationsbehandlungen durch bei:

  • Aufmerksamkeitsdefizitsyndromen mit und ohne Überaktivität (ADS, ADHS)
  • Psychogene Essstörungen (Adipositas, etc.)
  • Emotionale Störungen und Anpassungsstörungen des Kindes- und Jugendalters
  • Depressive Störungen
  • Störungen des Sozialverhaltens
  • Reifungskrisen
  • Enuresis (Einnässen)
  • Enkopresis (Einkoten)
  • Tics, habituelle Störungen
  • Angststörungen
  • Leichte bis mittelgradige Formen der Anorexia nervosa und Bulimia nervosa
  • Schul- und Leistungsproblematiken
  • Teilleistungsstörungen und dadurch entstandene Sekundärproblematiken
  • Leichte bis mittelgradige Formen der Zwangsstörung
  • Psychisch bedingte Erschöpfungszustände